Hya-Ject (1 x 2 ml)

PZN 08770677
Lieferzeit 3-5 Werktage
Wirkstoffmenge 10 mg/ml HA
Hersteller TRB Chemedica AG
Inhalt 1 Fertigspritze à 2 ml
Eine Abgabe von Medizinprodukten, die nicht zur Anwendung durch Laien vorgesehen sind, darf nur an Ärzt*innen, Heilpraktiker*innen sowie Kosmetiker*innen mit Heilpraktikerausbildung erfolgen, es sei denn, eine ärztliche oder zahnärztliche Verschreibung wird vorgelegt (§ 3 Nummer 17 des Medizinproduktegesetzes).

Über dieses Produkt

Gelenkschmiere, die sich durch ihren Gehalt an Hyaluronsäure viskoelastisch verhält, kommt in allen großen und kleinen Synovialgelenken vor, also in Hüften, Knien, Schultern, Fingern und Zehen. Dort sorgt sie aufgrund ihrer schmierenden und stoßdämpfenden Eigenschaften für einen normalen, schmerzfreien Bewegungsablauf und ist zugleich für die Versorgung des Gelenkknorpels mit Nährstoffen zuständig, Bei degenerativen Gelenkerkrankungen wie der Arthrose bzw. dem Gelenkverschleiß ist die Viskoelastizität der Gelenkschmiere und damit ihre schmierende und stoßdämpfende Wirkung vermindert und die mechanische Belastung des Gelenks und der Abbau des Gelenkknorpels nehmen zu. Es kommt zu Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit.

Eine qualitative Aufbesserung der Gelenkschmiere durch eine Hyalurontherapie mit einer oder mehreren Hyaluronspritzen kann die viskoelastischen Eigenschaften und damit ihre schmierende und stoßdämpfende Wirkung verbessern. Das Ergebnis ist in der Regel Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit, mehrmonatige Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit und damit mehr Aktivität und Lebensfreude!

Je nach Schweregrad der Arthrose sind für eine komplexe Hyalurontherapie bis zu 5 Injektionen in wöchentlichem Abstand zu empfehlen, die Arthrosebeschwerden für 6 -12 Monate lindern können. Die Behandlung mit Hya-Ject darf, falls notwendig, beliebig oft wiederholt werden.

1 ml isotonische Lösung enthält 10,0 mg Natriumhyaluronat sowie Natriumchlorid, Dinatriumhydrogenphosphat, Natriumdihydrogenphosphat und Wasser für Injektionszwecke.