Ostenil Mini (1 x 1 ml)

PZN 01827233
Lieferzeit ca. 2-4 Werktage
Wirkstoffmenge 10 mg/ml HA
Hersteller TRB Chemedica AG
Inhalt 1 Fertigspritze à 1 ml
Eine Abgabe von Medizinprodukten, die nicht zur Anwendung durch Laien vorgesehen sind, darf nur an Ärzt*innen, Heilpraktiker*innen sowie Kosmetiker*innen mit Heilpraktikerausbildung erfolgen, es sei denn, eine ärztliche oder zahnärztliche Verschreibung wird vorgelegt (§ 3 Nummer 17 des Medizinproduktegesetzes).

Über dieses Produkt

Ostenil ist ein hyaluronhaltiges Medizinprodukt zur Behandlung von Arthrose in Synovialgelenken (z.B. Knie-, Hüft-, Schulter- und Fingergelenken).

Die Gelenkkapsel eines Synovialgelenks wird von einer Flüssigkeit ausgefüllt. Diese Synovialflüssigkeit wird auch gern "Gelenkschmiere" genannt, und ihre wichtigster Bestandteil ist Hyaluronsäure. Sie schützt die Knorpeloberflächen des Gelenks vor Verschleiß und versorgt sie mit Nährstoffen. Bei Arthrose ist das Gleichgewicht von Aufbau und Abbau der Hyaluronsäure im Gelenk gestört. Durch die Injektion von Ostenil wird dem Gelenk neue Hyaluronsäure zugeführt und das normale Gleichgewicht zwischen Abbau und Neubildung wiederhergestellt.

Ostenil Mini 10mg wurde zur Behandlung der kleinen Gelenke wie Finger oder Zehen entwickelt. Laut Hersteller erhält das Gelenk mit den Arthrosebeschwerden drei bis fünf Ostenil-Injektionen möglichst in wöchentlichem Abstand. Eine solche Behandlung kann Arthrosebeschwerden für 6-12 Monate bessern.

1 ml isotonische Lösung enthält 10,0 mg Natriumhyaluronat sowie Natriumchlorid, Dinatriumhydrogenphosphat, Natriumdihydrogenphosphat und Wasser für Injektionszwecke.